Lesungen & Impressionen

Barbarossa und die Wäscherin

Die geheime Liebe des Königs nach der Sage vom Wäscherschlössle

Schöppner Fuß Schemel

Lesungen

Lesungen und individuell gestaltete Events sind buchbar unter: mail@taichi-reik.de

Die Termine für die nächsten Lesungen  finden Sie hier:

Am 14. 02. 2020 gibt es in den Barbarossa THERMEN in Göppingen, Lorcherstr.44 um 17.30 Uhr und um 20.30 Uhr eine Lesung für Verliebte. „Ich möchte mein Herz schenken…“

Alle weiteren Lesungen wurden abgesagt.

 

 

Lesungen

Impressionen & News

Klosterneuburg Besuch © Stadtgemeinde Klosterneuburg

Einfühlsam und gut recherchiert

Nicht nur für das Stauferland ist die Erzählung „Barbarossa und die Wäscherin“ interessant. Auch im österreichischen Klosterneuburg findet das Buch begeisterte Leser. Als sich Autorin Barbara Reik jüngst mit einer Reisegruppe auf die Spuren von Agnes im Stift Klosterneuburg begab, hatte sie auch ihr Buch mit im Gepäck. Herzogin Agnes verbindet Schwäbisch Gmünd und Klosterneuburg durch die Ring- und die Schleiersage, was auch im Buch besprochen wird.

Eine Antwort kam prompt: „Ich habe Ihr Buch gelesen – es hat mir sehr gut gefallen! Ich finde es spannend, sich in die Zeit und auch in den Kaiser hineinzuversetzen, das schaffen Sie mit Ihrem Buch sehr gut! An so eine berühmte Persönlichkeit muss man sich auch einmal herantrauen … Es ist toll, finde ich, dass es Autoren gibt, die sich die Mühe machen und recherchieren – denn das merkt man bei Ihrem Buch auch, dass es gründlich und mit Liebe recherchiert ist – um Leser in eine andere Zeit zu versetzen. Auch die Wäscherin ist gut beschrieben, die Handlungen, Gefühle und Gedanken gut nachvollziehbar“, bedankte sich Mag. Gabriele Schuh-Edelmann, Referatsleiterin im Bürgermeisteramt Klosterneuburg bei Barbara Reik. Als nächstes hat sich Bürgermeister Mag. Stefan Schmuckenschlager (1. Reihe, Dritter von links) das Buch vorgenommen, das er gerne mit auf das Bild nahm.

Die Zeit der Staufer war mir eher unbekannt und fremd. Doch bei der Lesung „Barbarossa und die Wäscherin“ eröffnete sich für mich ein toller Blick ins Mittelalter, da Barbara Reik Texte aus ihrer Erzählung mit geschichtlichen Fakten fesselnd verband. Die anschließende Meditation zum Text: „Schenk dem Bach eine Blume… “ (Seite S.34) war spannend und entspannend zugleich.
Meine Kur wurde durch diese Lesung sehr bereichert und meine Blume wird mich begleiten.
Paco G. Möhrfelden- Walldorf

 

 Lesung im Landhaus Schellenberg

Die Lesung in Schellenberg ist mir ins Herz gegangen. Die Liebesgeschichte von Friedrich Barbarossa und der Wäscherin hat bei mir Jugenderinnerungen auferweckt. Damals war ich auch verliebt und schlich mich behutsam an meine Traumgestalt heran…

Die Vertonung mit dem Plätschern des Baches und dem Vogelgezwitscher hat die Darstellung bei mir im Inneren noch stärker vertieft. Sehr schön! Vielen Dank!

Jean aus Luxemburg

 

Lesung am 8. Mai in Wangen

Es hat so gutgetan und war wunderschön: Den Alltag vergessen und eintauchen in eine andere Welt! Das möchte ich öfter haben.

Brigitte Gottwalz

„Auszug aus dem Kundenmagazin prisma 4/2019 mit freundlicher Genehmigung der Kreissparkasse Göppingen“.

Buch oder Hörbuch kaufen

Barbarossa und die Wäscherin

Gehen Sie zusammen mit Barbara Reik auf Zeitreise!
Erleben Sie die Geschichte von „Barbarossa und die Wäscherin“
(144 Seiten, mit Fotos, Illustrationen und Karte)
ISBN 978-3-95747-076-8

13,80 

Ein Blick ins Buch

Barbarossa und die Wäscherin Hörbuch

Die Audio CD zum Buch ist in Spielfilmlänge als Doppel CD erhältlich. Michael Heuel lädt mit angenehmer Stimme in eine längst vergangene Zeit und lässt die Erzählung von Barbarossa und der Wäscherin, eingebettet in Naturtönen und klaren Melodien lebendig werden. Als Wäscherin bezaubert Bianca Spiegel mit ihren Gedanken, ihren Träumen und ihrem Lied. Daneben spricht Peter Bold den Barbarossa in den Dialogen mit Rosa stark und ausdrucksvoll.
Weiterer Sprecher: Werner Wilkening

Hörspiel (Doppel-CD, rund 125 Minuten Spielzeit): ISBN 978-3-946309-02-4

14,80 

Hörproben finden Sie hier