Barbarossa und die Wäscherin

Bewegungswelt Tai Chi

Barbara Reik

wurde in Göppingen am Fuße des Hohenstaufen geboren. Als Tai Chi-Lehrerin veröffentlichte sie mehrere Ratgeber zum Thema Tai Chi und Qi Gong im Mankau Verlag, Murnau. Bereits während der Schulzeit begann sie zu schreiben; nach ersten Artikeln für die Zeitung wirkte sie u.a. bei verschiedenen Lyrik-Anthologien mit.

Ihre Leidenschaft für die Kaiser Dynastie aus ihrer Nachbarschaft: die Staufer, führte zu ersten inszenierten Lesungen mit Musik und Tanz. Nach weiteren Recherchen und Studien entstanden u.a. die Musiktheaterstücken: „Irene Maria von Byzanz – Fremd unter Fremden“ und “ Die Frauen der Staufer“ die sie bevorzugt auf historischem Boden zur Aufführung brachte. Ihre romantische Erzählung „Barbarossa und die Wäscherin – nach der Sage vom Wäscherschlösschen“ erschien im Einhornverlag, Schwäbisch Gmünd. Zurzeit bringt sie Sagen aus dem Mittelalter in eine kindgerechte Form, die sie mit Bewegungs- und Entspannungsanleitungen verbindet.