Barbarossa und die Wäscherin

Bewegungswelt Tai Chi

Mehr als Kaffeegenuss: Ein Cappuccino mit Gott

Eine Tasse Cappuccino.  Ach ja, Genuss pur, ein Treffen zum Plausch, eine entspannte Zeit im Lieblingscafé, eine Auszeit zum Durchatmen…

Aber, wie soll das gehen? Eine Tasse Cappuccino mit Gott, wenn es nicht mal mit Bekannten geht, weil es eine Pandemie und einen Lockdown gibt.

Die Antwort liegt im wahrsten Sinne des Wortes “auf der Hand“ – als Buch.

 

Cappuccino mit Gott

Eine Novelle von Barbara Reik

Barbara Reik

wurde in Göppingen am Fuße des Hohenstaufen geboren. Als Tai Chi-Lehrerin veröffentlichte sie mehrere Ratgeber zum Thema Tai Chi und Qi Gong im Mankau Verlag, Murnau. Bereits während der Schulzeit begann sie zu schreiben; nach ersten Artikeln für die Zeitung wirkte sie u.a. bei verschiedenen Lyrik-Anthologien mit.

Ihre Leidenschaft für die Kaiser Dynastie aus ihrer Nachbarschaft: die Staufer, führte zu ersten inszenierten Lesungen mit Musik und Tanz. Nach weiteren Recherchen und Studien entstanden u.a. die Musiktheaterstücken: „Irene Maria von Byzanz – Fremd unter Fremden“ und “ Die Frauen der Staufer“ die sie bevorzugt auf historischem Boden zur Aufführung brachte. Ihre romantische Erzählung „Barbarossa und die Wäscherin – nach der Sage vom Wäscherschlösschen“ erschien im Einhornverlag, Schwäbisch Gmünd. Zurzeit bringt sie Sagen aus dem Mittelalter in eine kindgerechte Form, die sie mit Bewegungs- und Entspannungsanleitungen verbindet.

Ein Cappuccino mit Gott

Eine Tasse Cappuccino.  Ach ja, Genuss pur, ein Treffen zum Plausch, eine entspannte Zeit im Lieblingscafé, eine Auszeit zum Durchatmen…
Aber, wie soll das gehen? Eine Tasse Cappuccino mit Gott, wenn es nicht mal mit Bekannten geht, weil es eine Pandemie und einen Lockdown gibt.
Die Antwort liegt im wahrsten Sinne des Wortes “auf der Hand“ – als Buch.

You have Successfully Subscribed!