Barbara Reik

Barbarossa und die Wäscherin

Die geheime Liebe des Königs nach der Sage vom Wäscherschlössle

Schöppner Fuß Schemel

Die romantische Erzählung »Barbarossa und die Wäscherin – nach der Sage vom Wäscherschlössle« – nimmt den Leser mit in das kulturelle Leben zur Stauferzeit. Friedrich war noch Herzog von Schwaben, als er zum ersten Mal der Wäscherin Rosa begegnet. Die Gespräche mit dem einfachen Mädchen sind für den Staufer voll erstaunlicher Erkenntnisse. Unweigerlich entdecken der Herrscher und die Wäscherin ihre tiefe Liebe zueinander – jene Liebe, von der heute noch die Burg Wäscherschloss zeugt.

Die einfühlsame Erzählung ist nicht nur eine fein ziselierte Ode an die Liebe, sondern auch eine Hommage an das Stauferland mit seiner reichen Geschichte: Über die Zeit Barbarossas und seine Spuren im Stauferland informiert ein reich bebilderter Anhang. Dieser Bildteil macht mit den historischen Personen vertraut und stellt die Schauplätze der staufischen Geschichte vor, die rund um den Hohenstaufen bis heute allgegenwärtig ist.

Minnesänger und Mystiker aus der Zeit Barbarossas kommen zu Wort und werden in einer Kurzvita vorgestellt. Abbildungen aus der Codex Manesse und alte Ansichten aus dem Stauferland runden das künstlerische Bild jener Zeit ab.

Buch oder Hörbuch kaufen

Barbarossa und die Wäscherin

Gehen Sie zusammen mit Barbara Reik auf Zeitreise!
Erleben Sie die Geschichte von „Barbarossa und die Wäscherin“
(144 Seiten, mit Fotos, Illustrationen und Karte)
ISBN 978-3-95747-076-8

13,80 

Ein Blick ins Buch

Barbarossa und die Wäscherin Hörbuch

Die Audio CD zum Buch ist in Spielfilmlänge als Doppel CD erhältlich. Michael Heuel lädt mit angenehmer Stimme in eine längst vergangene Zeit und lässt die Erzählung von Barbarossa und der Wäscherin, eingebettet in Naturtönen und klaren Melodien lebendig werden. Als Wäscherin bezaubert Bianca Spiegel mit ihren Gedanken, ihren Träumen und ihrem Lied. Daneben spricht Peter Bold den Barbarossa in den Dialogen mit Rosa stark und ausdrucksvoll.
Weiterer Sprecher: Werner Wilkening

Hörspiel (Doppel-CD, rund 125 Minuten Spielzeit): ISBN 978-3-946309-02-4

14,80 

Hörproben finden Sie hier